Zum Muttertag

Zugegebenermaßen sind es noch ein paar Tage, bis es soweit ist; der diesjährige Muttertag fällt auf den 13.05.2012.

Aber auch mit diesem Ereignis ist es ja so, wie mit Weihnachten, bzw. Heilig Abend: er kommt immer ganz überraschend 😀

Aus dem Grunde – und weil die Bestellung und Lieferung der Karte nach Hause auch noch ein paar Tage in Anspruch nimmt (laut Artflakes 5 Werktage) – hab ich mich entschlossen, das Ganze heute schon einmal zu posten 🙂

Also: soll dieses Jahr mal keiner sagen, er/sie sei nicht dran erinnert worden 😀

Zum Muttertag 2012

Natürlich kann auch dieses Bild wieder als E-Card versendet werden. Und es besteht die Möglichkeit, es als Postkarte zu kaufen.

Werbeanzeigen

Frühlingschor/Springtime Choir

Und wie ich so wandelte, um im nahegelegenen Park ein bißchen Frühjahrsduft einzuatmen, empfing mich auf halbem Wege diese Gruppe, die mir freudestrahlend mitteilte, daß der Frühling nicht nur da ist, sondern er uns mit all seinen Farben verwöhnt.

Entsprechend wollte ich diese Freude teilen und von daher nahm ich die Kamera eben nicht erst im Park, sondern bereits an dieser Stelle aus meinem Rucksack, um dieses Bild festzuhalten und hier zu posten.

Möge der Frühling noch weiter so für uns singen  🙂

Zum Versenden des Bildes als E-Card einfach auf selbiges klicken

Wärme/Warmth

Irgendwie wartet momentan jeder auf Freitag, denn da soll es endlich mal mit den Temperaturen rauf gehen.

Tatsächlich aber haben die jetzigen Tage, in denen es noch kühler ist, den Vorteil, daß sie für die Makrofotografie sehr gut geeignet sind.

Entsprechend hatte ich Freude daran, diese „Models“ abzulichten – durch ihr intensives Gelb strahlten sie derart viel Wärme aus, daß dieser Anblick einfach festgehalten werden mußte.

Ich hoffe, so wird das Warten auf den letzten Arbeitstag der Woche und die milderen Temperaturen noch ein bißchen erträglicher 🙂

Wie immer gilt: Zum Verschicken des Bildes einfach auf selbiges klicken.

Aller Anfang

Den Namen „Aller Anfang“ hat dieses Bild aus drei Gründen:

Erstens, weil es mich an meine erste Fototour mit Matthias erinnert. Matthias hatte ich ein paar Wochen vorher auf der Straße angesprochen, als er gerade von einem Fotowalk zurückkehrte und es irgendwie auch nicht zu übersehen war, daß er gerade fotografisch unterwegs gewesen war 😀

Zweitens, da er mir bei unserer ersten Fototour sein Makro-Objektiv schmackhaft machte, mit dem ich dann auch gleich dieses Bild schoß. Von dem Moment an war es um mich geschehen und dieses Objektiv wurde eines meiner absoluten Favoriten. Die Schärfe, Detailgenauigkeit und auch die Farbbrillanz zum einen und dieses faszinierende Bokeh – also der verschwommene Hintergrund – zum anderen, ließen mein Herz vor Freude hüpfen 🙂

Drittens, weil damals – genauso wie jetzt – der Frühling sich ankündigte.

Es ist bis heute eines meiner absoluten Lieblingsbilder (ich liebe die Farbintensität des Hauptmotivs einfach), von daher freue ich mich, es mit Euch zu teilen 🙂

Zum Verschicken als E-Card einfach auf das Bild klicken

Frühling in der Stadt/Spring in the City

Nachdem sich die extrem tiefen Temperaturen verzogen haben und nicht nur das Eis der Alster, sondern auch der Schnee auf den Straßen Geschichte ist, machen sich schon die ersten Frühlingsboten bemerkbar.

Interessant finde ich immer wieder, sogenannte Durchblickbilder zu komponieren. Es wird dann nicht immer auf den ersten Blick klar, was das Thema ist und man muß erstmal ein bißchen suchen, aber die Belohnung kommt dann, wenn man den „Eingang“ zum eigentlichen Thema gefunden hat. Entsprechend war das Fahrrad vor der Wiese eine Einladung, der ich nicht widerstehen konnte.

Als ich dieses Bild gemacht habe, war es mir wichtig, wieder einmal Stadt und Natur miteinander zu verbinden, da das Urbane vermischt mit dem Natürlichen wiederum seinen ganz eigenen Reiz entfaltet.

In diesem Sinne freuen wir uns mal auf einen schönen Frühling 🙂

Zum Verschicken des Frühlingsbildes einfach auf selbiges klicken