Vorhang auf, Bühne frei!

Bisher hatte ich mich getrennt auf die Themen Abend- und Nachtfotografie sowie Naturfotografie konzentriert.

Beide machen ja in bezug auf Hamburg auch durchaus Sinn:

Hamburg als Metropole kommt ganz besonders gut rüber, wenn das Licht die Stadt verzaubert;

Hamburg als eine der grünsten Großstädte überhaupt wird auch von der Natur mitgestaltet.

Die Frage, die sich mir nun stellte, war: warum nicht mal beides kombinieren? Also suchte ich nach einer Möglichkeit, diese Idee umzusetzen.

Als ideal erwies sich dafür der berühmte Alsterwanderweg, der zunächst vor den Toren Hamburgs beginnt und dann direkt ins Herz der City führt.

Normalerweise werden Wanderwege ja eher tagsüber fotografiert, aber genau das finde ich das Spannende: Zu schauen, wie man auch zu später Stunde noch einen solchen Weg so abbilden kann, daß man ihn ganz anders wahrnimmt.

Auch für mich ist da noch viel Neuland bei; Motive wie dieses entdeckt man zwar nicht wirklich zufällig, aber es ist immer wieder spannend, welch magisch anmutende Augenblicke man festhalten kann, wenn man genauer hinschaut, wenn man sieht, was möglich ist und wenn man verschiedene Dinge miteinander verschmelzen läßt.

Bisher habe ich erst einen kleinen Teil des Alsterwanderwegs festgehalten und vielleicht muß ich gewisse Bereiche öfter besuchen, aber ich freue mich über diese neue Herausforderung und nehme sie gerne an.

Ich werde den Alsterwanderweg hier im Blog nicht Schritt für Schritt ablaufen; stattdessen werde ich Euch zu verschiedenen Zwischenstops nehmen – ich „beame“ uns sozusagen an die verschiedensten Stellen, die es wert sind, festgehalten zu werden.

In welchen Abständen ich das Ganze poste, weiß ich noch nicht. Ich bin bis zu einem gewissen Grad ja auch immer auf das Wetter angewiesen und wenn der Himmel nicht mitspielt, werde ich pausieren müssen. Dann wird es aber natürlich andere Bilder geben.

Vorhang auf, Bühne frei - Alsterwanderweg bei Nacht

Zum Versenden des Bildes „Vorhang auf, Bühne frei – Alsterwanderweg bei Nacht“ einfach auf selbiges klicken

Werbeanzeigen

Einlaß

Wieder einmal hieß es für mich, mich auf eine Nachttour durch Hamburg zu begeben.
Die Ruhe in der Nacht, die auch das Wasser überzieht, und die Spiegelungen auf dem Naß ziehen mich immer wieder an Alster, Elbe und Nebenflüsse.

Auf den ersten Blick vielleicht garnicht zu erkennen, laden zwei Bögen dazu ein, erkundet zu werden – und wie sehr wünsche ich mir in solchen Augenblicken ein Paddelboot, um auf dem Wasser an den Häusern entlang die Nacht-Lichter der Stadt zu genießen.

Einlass

Zum Versenden des Bildes als E-Card einfach auf selbiges klicken

An dieser Stelle möchte ich auch gerne noch einmal an den Themenwettbewerb von Barbara – Brücken 2012 erinnern.

Frühling in der Stadt/Spring in the City

Nachdem sich die extrem tiefen Temperaturen verzogen haben und nicht nur das Eis der Alster, sondern auch der Schnee auf den Straßen Geschichte ist, machen sich schon die ersten Frühlingsboten bemerkbar.

Interessant finde ich immer wieder, sogenannte Durchblickbilder zu komponieren. Es wird dann nicht immer auf den ersten Blick klar, was das Thema ist und man muß erstmal ein bißchen suchen, aber die Belohnung kommt dann, wenn man den „Eingang“ zum eigentlichen Thema gefunden hat. Entsprechend war das Fahrrad vor der Wiese eine Einladung, der ich nicht widerstehen konnte.

Als ich dieses Bild gemacht habe, war es mir wichtig, wieder einmal Stadt und Natur miteinander zu verbinden, da das Urbane vermischt mit dem Natürlichen wiederum seinen ganz eigenen Reiz entfaltet.

In diesem Sinne freuen wir uns mal auf einen schönen Frühling 🙂

Zum Verschicken des Frühlingsbildes einfach auf selbiges klicken