Wegweiser in der Nacht (Alsterwanderweg, Teil 2)/Markers at Night

Hier ist nun also das zweite Bild meiner Alsterwanderweg-bei-Nacht-Serie.

Interessant fand ich, daß außer mir noch andere unterwegs waren und auch am Himmel noch einiges an künstlichem Licht auftauchte.

Natürlich wußte ich die ganze Zeit, wo ich bin und wenn nicht, hätte mir die Navigations-Funktion meines Handys geholfen – aber trotzdem empfand ich diese Lichter, die dort auftauchten, auch auf eine gewisse Art als Wegweiser.

Worüber ich mich auch sehr gefreut hatte, war, daß trotz der späten Stunde die Farben – zum Beispiel die der Bäume – so gut rüberkamen. Und auch die Spiegelungen der Wolken im Wasser waren ein Highlight für mich.

Aber natürlich haben auch die Häuser, in denen die Menschen noch wach waren, ihren Teil zur Komposition des Bildes beigetragen.

Ich freue mich auf weitere Bilder, die ich Euch noch präsentieren werde 🙂

ZUM VERGRÖSSERN DES BILDES EINFACH SELBIGES ANKLICKEN!!!

This is the second picture of my Alster hiking trail series (you’ll find the first one here (so far without translation, I’m sorry)).

I found it interesting to see I wasn’t the only one out there and to see the artificial lights at the sky.

Although I knew where I was I felt the appearing lights to be like direction signs.

Another thing which made me happy were the colours – although it had already been dark outside. But also to see the clouds on the water was a highlight for me.

I am looking forward to show many other pix to you 🙂

CLICK ON THE PIC TO ENLARGE

Wegweiser in der Nacht - 2. Teil der Alsterwanderweg-bei-Nacht-Serie

Wegweiser in der Nacht – 2. Teil der Alsterwanderweg-bei-Nacht-Serie[slideshow

Auch dieses Bild kann als E-Card versendet oder als Poster, Leinwand, Gallery-Print, etc. bestelltwerden.

If you want to send this pic as an e card, the fields are the following: Your name/Your e mail address; Recipient’s name/Recipient’s address; Subject and of course Message. You can also order this picture.

Werbeanzeigen

Vorhang auf, Bühne frei!

Bisher hatte ich mich getrennt auf die Themen Abend- und Nachtfotografie sowie Naturfotografie konzentriert.

Beide machen ja in bezug auf Hamburg auch durchaus Sinn:

Hamburg als Metropole kommt ganz besonders gut rüber, wenn das Licht die Stadt verzaubert;

Hamburg als eine der grünsten Großstädte überhaupt wird auch von der Natur mitgestaltet.

Die Frage, die sich mir nun stellte, war: warum nicht mal beides kombinieren? Also suchte ich nach einer Möglichkeit, diese Idee umzusetzen.

Als ideal erwies sich dafür der berühmte Alsterwanderweg, der zunächst vor den Toren Hamburgs beginnt und dann direkt ins Herz der City führt.

Normalerweise werden Wanderwege ja eher tagsüber fotografiert, aber genau das finde ich das Spannende: Zu schauen, wie man auch zu später Stunde noch einen solchen Weg so abbilden kann, daß man ihn ganz anders wahrnimmt.

Auch für mich ist da noch viel Neuland bei; Motive wie dieses entdeckt man zwar nicht wirklich zufällig, aber es ist immer wieder spannend, welch magisch anmutende Augenblicke man festhalten kann, wenn man genauer hinschaut, wenn man sieht, was möglich ist und wenn man verschiedene Dinge miteinander verschmelzen läßt.

Bisher habe ich erst einen kleinen Teil des Alsterwanderwegs festgehalten und vielleicht muß ich gewisse Bereiche öfter besuchen, aber ich freue mich über diese neue Herausforderung und nehme sie gerne an.

Ich werde den Alsterwanderweg hier im Blog nicht Schritt für Schritt ablaufen; stattdessen werde ich Euch zu verschiedenen Zwischenstops nehmen – ich „beame“ uns sozusagen an die verschiedensten Stellen, die es wert sind, festgehalten zu werden.

In welchen Abständen ich das Ganze poste, weiß ich noch nicht. Ich bin bis zu einem gewissen Grad ja auch immer auf das Wetter angewiesen und wenn der Himmel nicht mitspielt, werde ich pausieren müssen. Dann wird es aber natürlich andere Bilder geben.

Vorhang auf, Bühne frei - Alsterwanderweg bei Nacht

Zum Versenden des Bildes „Vorhang auf, Bühne frei – Alsterwanderweg bei Nacht“ einfach auf selbiges klicken