Das Leuchten der Elfen – Alsterwanderweg, 4. Station/The Glowing of Elves – Alster hiking trail, 4th stop

Es ist mal wieder Zeit für eine Rast auf dem Alsterwanderweg.

Und ich möchte Euch auch heute wieder die Möglichkeit geben, für einen Augenblick – oder auch länger – den Alltagstrott hinter Euch zu lassen.

Manchmal hat der Alsterwanderweg etwas Mystisches: da tauchen dann Lichter auf, die wie Elfen erscheinen und einem auch in der Dunkelheit das Gefühl geben, nicht alleine zu sein.

Man ist dann also in bester Gesellschaft; schließlich sind der Überlieferung nach Elfen die Wesen auf Erden, die den Engeln am nächsten sind.

Laßt Euch also mal von ihnen „entführen“ – sie werden Euch auch sicher wieder zurückbringen.

Time for another stop at Alster hiking trail.

And once again I want to give you the opportunity to leave the daily grind – for a moment or even longer.

Sometimes Alster hiking trail has somthing mystic: lights like elves appear giving you the good feeling not to be alone even in darkness.

That is when you are in good company; finally elves are said to be the closest creatures to angels.

So just take the journey – you’ll be brought back safely.

Das Leuchten der Elfen - Alsterwanderweg, 4. Station

Das Leuchten der Elfen – Alsterwanderweg, 4. Station/The Glowing of Elves

Werbeanzeigen

Freude, Teil 2

Eines meiner Lieblingsbilder ist ja „Freude“.

Ich habe davon allerdings mehrere – in verschiedenen Farben.

Bisher hatte ich nur das oben genannte gepostet – Zeit also, endlich mal einem weiteren Platz im Webspace zukommen zu lassen.

Diese Bilder wurden im Hamburger Park „Planten un Blomen“ aufgenommen und zeigen im Hintergrund den Fernsehturm.

One of my favorite pictures is „Happiness“.

Although I have several versions of it I so far had posted only one so that it’s time now to publish another.

These pictures were taken in „Planten un Blomen“, a park in Hamburg. In the background you see Hamburg’s television tower.

Freude 2 - Wasserlichtspiele in Planten un Blomen mit Fernsehturm im Hintergrund

Freude 2 – Wasserlichtspiele in Planten un Blomen mit Fernsehturm im Hintergrund

Auch dieses Bild ist als Gallery-Print, Poster oder auf Leinwand bestellbar.

You can buy this pic as a gallery print, poster or on canvas.

Farben der Elbe – Landungsbrücken/Colors of River Elbe – Landungsbrücken (Landing Bridges)

Auch die Elbe hat zuweilen Farben, mit denen sie dann unsere Augen verwöhnt

Zugegebenermaßen ist das eher abends und nachts der Fall, weshalb es sich dann am ehesten lohnt, das ganze einzufangen.

Nicht nur, daß die Elbe leuchtet, hat es mir angetan, sondern auch die Farbvielfalt lädt immer wieder zu einem Abstecher ein.

At night river Elbe glows in such a wonderful way with so many different colors so that it’s always worth a visit and of course taking photographs of it.

Farben der Elbe - Landungsbrücken

Farben der Elbe – Landungsbrücken

Natur trifft Archtitektur (Alsterwanderweg, 3. Stopp)/Nature meets Architecture

So, nachdem ich letzte Woche den Alsterwanderweg mal außen vor gelassen hatte, geht es heute an die Fortsetzung.

Dieses Mal ist es ein größerer Sprung, also etwas weiter weg vom letzten Zwischenstopp, das heißt, heute geht es mal ziemlich tief in die Stadt hinein.

Das ist von daher praktisch, da die Unterschiede zwischen dem ländlichen und dem städtischen Part doch gewaltig sind und so für Abwechslung gesorgt ist.

Hamburg ist ja für seine schöne Architektur bekannt – einerseits.

Aber auch die Natur hat ihren festen Platz und dadurch entstehen interessante Kombinationen.

Und das schien mir das geeignete Motiv zu sein, um das Ganze auch mal innerstädtisch zu dokumentieren.

This time the place I took a photo of is in the inner city part of the Alster hiking trail.

I decided to take several spots because due to the big difference between the rural and the municipal part of the trail. Thus it won’t become boring.

Hamburg is well-known for its architecture and its integration of nature.

This motive seemed to me to be ideal to keep record of that fact.

Natur trifft Architektur/Nature meets Architecture

Natur trifft Architektur/Nature meets Architecture

Auch dieses Bild kann als E-Card versendet oder als Poster, Leinwand, Gallery-Print, etc. bestellt werden.

If you want to send this pic as an e card, the fields are the following: Your name/Your e mail address; Recipient’s name/Recipient’s address; Subject and of course Message. You can also order this picture.

Vorhang auf, Bühne frei!

Bisher hatte ich mich getrennt auf die Themen Abend- und Nachtfotografie sowie Naturfotografie konzentriert.

Beide machen ja in bezug auf Hamburg auch durchaus Sinn:

Hamburg als Metropole kommt ganz besonders gut rüber, wenn das Licht die Stadt verzaubert;

Hamburg als eine der grünsten Großstädte überhaupt wird auch von der Natur mitgestaltet.

Die Frage, die sich mir nun stellte, war: warum nicht mal beides kombinieren? Also suchte ich nach einer Möglichkeit, diese Idee umzusetzen.

Als ideal erwies sich dafür der berühmte Alsterwanderweg, der zunächst vor den Toren Hamburgs beginnt und dann direkt ins Herz der City führt.

Normalerweise werden Wanderwege ja eher tagsüber fotografiert, aber genau das finde ich das Spannende: Zu schauen, wie man auch zu später Stunde noch einen solchen Weg so abbilden kann, daß man ihn ganz anders wahrnimmt.

Auch für mich ist da noch viel Neuland bei; Motive wie dieses entdeckt man zwar nicht wirklich zufällig, aber es ist immer wieder spannend, welch magisch anmutende Augenblicke man festhalten kann, wenn man genauer hinschaut, wenn man sieht, was möglich ist und wenn man verschiedene Dinge miteinander verschmelzen läßt.

Bisher habe ich erst einen kleinen Teil des Alsterwanderwegs festgehalten und vielleicht muß ich gewisse Bereiche öfter besuchen, aber ich freue mich über diese neue Herausforderung und nehme sie gerne an.

Ich werde den Alsterwanderweg hier im Blog nicht Schritt für Schritt ablaufen; stattdessen werde ich Euch zu verschiedenen Zwischenstops nehmen – ich „beame“ uns sozusagen an die verschiedensten Stellen, die es wert sind, festgehalten zu werden.

In welchen Abständen ich das Ganze poste, weiß ich noch nicht. Ich bin bis zu einem gewissen Grad ja auch immer auf das Wetter angewiesen und wenn der Himmel nicht mitspielt, werde ich pausieren müssen. Dann wird es aber natürlich andere Bilder geben.

Vorhang auf, Bühne frei - Alsterwanderweg bei Nacht

Zum Versenden des Bildes „Vorhang auf, Bühne frei – Alsterwanderweg bei Nacht“ einfach auf selbiges klicken

Einlaß

Wieder einmal hieß es für mich, mich auf eine Nachttour durch Hamburg zu begeben.
Die Ruhe in der Nacht, die auch das Wasser überzieht, und die Spiegelungen auf dem Naß ziehen mich immer wieder an Alster, Elbe und Nebenflüsse.

Auf den ersten Blick vielleicht garnicht zu erkennen, laden zwei Bögen dazu ein, erkundet zu werden – und wie sehr wünsche ich mir in solchen Augenblicken ein Paddelboot, um auf dem Wasser an den Häusern entlang die Nacht-Lichter der Stadt zu genießen.

Einlass

Zum Versenden des Bildes als E-Card einfach auf selbiges klicken

An dieser Stelle möchte ich auch gerne noch einmal an den Themenwettbewerb von Barbara – Brücken 2012 erinnern.

Nachtwärme mit Schuß

So, es ist zwar immer noch Frühling und die Natur verwöhnt uns, aber dennoch lasse ich heute mal wieder die „Lichter der Nacht“ sprechen – Abwechslung tut ja auch mal ganz gut 😉

Interessant sind Nachtaufnahmen zum einen deshalb, weil vertraute Gegenden plötzlich ein anderes Gewand tragen und das künstliche Licht der Umgebung und den angestrahlten Objekten ein ganz eigenes Flair gibt.
Zum anderen ist es so, daß man wunderbar mit dem künstlichen Licht spielen kann, was dann interessante und faszinierende Effekte hervorbringen kann.

Auf meiner Homepage habe ich ja schon seit längerem ein Bild namens Nachtwärme in der Lichter-der-Nacht-Galerie, auf dem die Hafenkräne in Neumühlen/Övelgönne zu sehen sind.

Nun war ich an dem Abend (wie eigentlich jedes Mal, wenn ich fotografiere 😀 ) länger unterwegs und blieb auch an dieser Stelle etwas länger stehen. Dadurch entstand ein paar Momente später das folgende Bild.

Mich würde nun interessieren, wie Ihr den zusätzlichen Effekt beurteilt und warum 🙂

Zum Verschicken des Bildes als E-Card einfach auf selbiges klicken